PowerShell Quirks: New-PSDrive und der Speicherplatz

Wenn man in einer PowerShell-Sitzung mit

New-PSDrive -Name Z -Root "\\SERVER\SHARE" -PSProvider FileSystem

ein Netzlaufwerk mappt, stellt man fest, dass die Spalten „Used Space“ und „Free Space“ leer sind:

Möchte man die Werte haben, funktioniert es mit dem Argument -Persist:

Ich hätte sogar eine theoretische Erklärung dafür, aber Gernot Meyer hat im TechNet-Forum eine Beobachtung zitiert, die diese Erklärung widerlegt, daher halte ich mich mal zurück und recherchiere weiter.

Happy drive mapping!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.