Archiv für die Kategorie » RDS «

29 | 11 | 2017

Microsoft VDI-Lizenzierung – wieder was gelernt…

Geschrieben von um 19:53 Uhr

Hier ein Quickie, das habe ich offenbar bisher übersehen und bin heute zufällig darauf gestoßen: In https://blogs.technet.microsoft.com/volume-licensing/2014/03/10/licensing-how-to-when-do-i-need-a-client-access-license-cal/ findet sich der folgende Passus:

RDS CALs are required only when accessing the Windows Server GUI, or if any of the RDS components listed are used (e.g. Remote Desktop Web Access, Remote Desktop Gateway, Remote Desktop Connection Broker, Remote Desktop Session Host, or the Remote Desktop Virtualization Host.)  If you are using a third party VDI solution, and it does not use any of the RDS components, then RDS CALs are not required.

Übersetzt bedeutet das für den Fall einer reinen VDI, d.h. mit 100% Client-Betriebssystemen als Workern:

  • Ich baue eine Citrix XenDesktop- oder VMware View-VDI: Die Worker brauchen SA und, je nach Beschaffenheit der Benutzer-Endgeräte, VDA. Das ist blöd genug, aber erst mal nicht zu ändern.
  • Ich baue eine VDI mit Microsoft-Mitteln: Man braucht alles oben Genannte und zusätzlich noch RDS CALs für die ganze Chose!

Wo ist denn hier die Logik? Und da soll mir noch jemand erzählen, Microsoft würde eigene Produkte auf Kosten des Wettbewerbs pushen…

Happy Year of Desktop Virtualization (as proclaimed by Gartner every year since 2007 for the following year so we’re apparently having a 10th coming up…)

 

Tags » , , , «

+

12 | 11 | 2016

RDExSessionInfo – neue Version 1.1.0.0

Geschrieben von um 13:36 Uhr

Ich hatte gerade etwas Zeit und habe das RDExSessionInfo-Modul aktualisiert. Nun kann auch ein Server remote abgefragt werden. Außerdem liefern Datums-/Zeitwerte, die keinen sinnvollen Wert haben, ab sofort NULL zurück und nicht 01.01.1601 🙂

Alle Infos und Download wie immer unter https://it-pro-berlin.de/rdexsessioninfo-de, Download aus der PSGallery unter https://www.powershellgallery.com/packages/RDExSessionInfo/1.1.0.0 und aus der TechNetGallery unter https://gallery.technet.microsoft.com/RDExSessionInfo-a-79a18fac .

Happy automating!

Tags » , , , , «

+

09 | 10 | 2016

PowerShell Hack: Mit RDExSessionInfo RDP-Daten geliefert bekommen

Geschrieben von um 0:01 Uhr

Eigentlich ist es eher ein C#-Hack, aber wir wollen ja nicht zu pingelig sein 😉

Die Schwierigkeit, in PowerShell sinnvolle Daten über RDP-Sitzungen zu bekommen, war mir schon sehr lange ein Dorn im Auge. Ich habe mich aber die ganze Zeit davor gedrückt, die Windows-API anzuzapfen und die Infos von dort zu ziehen, aber nachdem Gernot Meyer in diesem TechNet-Thread) schon mal einen Proof Of Concept vorgenommen hat, konnte ich nun nicht mehr an mich halten und habe ein PowerShell-Modul namens RDExSessionInfo erstellt, das einige wichtige Basisdaten liefert:

  • Username, Domäne, Sitzungs-ID und -Status
  • Zeiten für Logon, Connect, Desconnect und Last Input (als DateTime-Objekt)
  • Upstream und Downstream Bytes
  • Client Build, Name und IP

Das ganze habe ich auf der PSGallery veröffentlicht, viel Spaß damit! Eine Status-Seite und kleine Einführung findet man hier im Blog.

Tags » , , , , «

+