PowerShell Hack: UTF-8 ohne BOM ausgeben

Wenn man mit

Text in eine Textdatei ausgibt, entsteht am Ende eine „UTF mit BOM“-Kodierung. Unix- und Linux-Programme, denen man die Datei dann verfüttern möchte, finden das oft nicht gut.

Abhilfe schafft der folgende Befehl:

Natürlich darf der Hinweis nicht fehlen, dass die .NET-Methode um einiges schneller ist als Out-File. Der folgende Code zeigt es sehr eindrucksvoll:

Auf meinem Rechner: PowerShell = 5,4 Sekunden, .NET = 1,6 Sekunden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.